Herzlich Willkommen
beim

Anhaltischen Reit- und Fahrverein
Wörlitzer Winkel e.V.



Zitat des Monats


Reitermorgenlied

Im Sattel, im Sattel, reitergerecht
Den Gaul fest zwischen den Knieen,
ist alles zu Fuße, ein elend Gemächt.
Zu Häuptern mir gleitet das Baumesgeflecht.
Ich fühl mich zu edelem Rittergeschlecht
Im Sattel, im Sattel gediehen!

Ein linder Schenkeldruck- schon wiegt
Der Gaul sich leicht im Trabe.
Der Waldesrand vorüberfliegt,
aus grünen Schleiern zart gefügt.
Das Land mir weit zu Füßen liegt
Wie Gottes Morgengabe.

Sche - ritt - ! - - Ich liebele mein Tier
Und lockere ihm die Zügel.
Mir ist so frühlingstrunken schier.
Ich singe lauthals im Revier
Und brech` ein grünes Zweiglein mir
Und richt` mich auf im Bügel.

Heiho: Galopp! – Die Reiterei
- Heiho! – ich will sie loben.
Das Leben ist ein zäher Brei.
Galopp! Galopp! Und rasch vorbei!
Gott schütz`die edle Reiterei
Und laß den Reiter oben!


Hermann Claudius


Validated by HTML Validator (based on Tidy) |Impressum | Kontakt |